14.05.2016 von
5

Tipps zum Thema Baufinanzierungen & was ein guter Finanzberater leistet

Sie denken über eine Baufinanzierung nach und wollen einen Finanzberater zu Rate ziehen, der Ihnen hilft, den optimalen Darlehensvertrag einzugehen? Lesen Sie hier, woran Sie eine gute Finanzberatung erkennen und worauf Sie achten sollten.

Wer eine Immobilie finanzieren will, möchte in der Regel vor Vertragsabschluss sicher gehen, dass er gut informiert ist und alles Wichtige bedacht hat. Daher nehmen viele Leute die Expertise eines Finanzberaters in Anspruch, der Ihnen Sicherheit gibt, indem er Optionen durchgeht und hilft, letztlich die richtige Entscheidung zu treffen. Wenn auch Sie sich zu diesem Thema noch ein bisschen weiter informieren wollen, finden Sie im Folgenden ein paar Tipps, worauf Sie achten sollten und eine Darstellung von 6 Phasen, durch die sich eine gute Finanzberatung auszeichnet. Dass Sie wissen, worauf Sie zu achten haben, ist besonders unter dem Gesichtspunkt wichtig, dass sich jeder, der einen entsprechenden Gewerbeschein besitzt, schon als Finanzberater bezeichnen darf.

Was Sie vor dem Finanzberatungsgespräch vorbereiten sollten

Wenn Sie meinen, den Finanzberater Ihres Vertrauens gefunden zu haben und der Termin für ein erstes Gespräch feststeht, ist es für Sie allerhöchste Zeit, einige Vorkehrungen zu treffen. Sie sollten alle Informationen zum Bauvorhaben oder zur Immobilie zusammentragen und für das Gespräch dabei haben. Das schließt sowohl Kostenaufstellungen als auch Grundrisspläne und Aufstellungen des bestehenden Vermögens der Einnahmen und Ausgaben ein. Sie erkennen einen guten Berater mitunter daran, dass er Sie schon bei der Terminvereinbarung darauf hinweisen wird, die entsprechenden Dokumente mitzubringen. Für eine zielführende Beratung ist es nämlich nötig, dass sich der Berater genauestens in die finanzielle Situation des Kreditnehmers einarbeiten kann, um dann im späteren Verlauf der Kooperation wichtige Hinweise und Empfehlungen für die Details des Darlehensvertrags liefern zu können.

Mindestens genauso wichtig ist jedoch, dass Sie sich nochmals genaue Überlegungen darüber machen, welche Finanzierungstypen für Sie in Frage kommen. Entscheiden Sie, worauf es Ihnen ankommt: Soll der Kredit in erster Linie mit günstigen Zinsen verbunden sein oder ist eine langfristige Finanzierung und die damit einhergehende Stabilität der Raten für Sie wichtiger? Diese Fragen sind von Ihnen persönlich abzuwägen und es ist nicht die Aufgabe der Finanzberatung, sich in diesen Angelegenheiten einzuschalten. Also treffen Sie eine Auswahl an Dingen, die Ihnen wichtig sind und lassen Sie sich an dieser Stelle zu der richtigen Umsetzung beraten. Ebenfalls wichtig ist, dass Sie über das Risiko nachdenken, was Sie bereit sind einzugehen. Denn nur, wenn Sie wissen, was Sie wollen, kann in den Finanzberatungsgesprächen anhand dieser Informationen eine individuelle Finanzierungsstrategie entstehen.

Wie der optimale Ablauf einer Finanzberatung aussieht

In Expertenkreisen ist man sich sicher, dass für eine so komplexe Angelegenheit, wie die Immobilienfinanzierung, auf keinen Fall eine Sitzung ausreicht. Man geht beim Bundesverband der Immobilienfinanzierer viel mehr von mehreren Beratungsgesprächen aus, die in 6 Phasen zu unterteilen sind, die jeweils wiederum eigene Zwischenziele verfolgen.

 

Finanzberatung
Die 6 Phasen der Finanzberatung (Quelle: Sebastian Poller)

 

  1. Phase: Finanzierungsanfrage: In diesem ersten Schritt bringt der Finanzberater alle Daten zur Vermögenssituation und zum Einkommen in Erfahrung, sowie alle Informationen zu dem Bauvorhaben, um damit schließlich verschiedene Produktvorschläge und Lösungen zu erarbeiten und den Kunden vorzustellen.

  2. Phase: Information und Risikoaufklärung: In der nächsten Phase setzt der Finanzberater seine Kunden über die möglichen Darlehens- und Finanzierungsformen in Kenntnis, wo er detailliert auf Chancen und Risiken eingeht und diese explizit auf die individuelle Lebenssituation und Zukunftsplanung der Kreditnehmer bezieht.

  3. Phase: Beratung zur Finanzierung und Absicherung: In diesem dritten Schritt spielt der Finanzberater mit den Kunden die Höhe der Finanzierungskosten und Restschulden durch, die sich bei der gewählten Finanzierungsform und Laufzeit ergeben. An dieser Stelle sind von den Kunden auf einige Sachen zu achten. Und zwar sollte als erstes direkt nachgefragt werden, was nach Ablauf der Zinsbindung passiert. Besonders bei niedriger Tilgung besteht die Gefahr, dass Sie sonst zu angestiegenen Zinskonditionen höhere Raten zahlen müssen. Es gilt sich also unbedingt Gedanken zu machen über die Weiterfinanzierung nach Ablauf der Zinsfestschreibung. Überdies sollte ihr Finanzberater Sie auch über die Kündigungsmöglichkeiten informieren und die damit verbundenen Schwierigkeiten. Durch die vorzeitige Kündigung eines Vertrags könnten nämlich erhebliche Kosten in Form einer Vorfälligkeitsentschädigung auf Sie zukommen.

  4. Phase: Selbstauskunft: Die Selbstauskunft mein in diesem Schritt lediglich die detaillierte schriftliche Angabe des Kunden über Vermögensverhältnisse, sowie Ein- und Ausgaben und die individuelle Absicherungssituation. Anhand dieser Daten ermittelt sich die Grundlage für den Finanzierungs- oder Darlehensvetrag.

  5. Phase: Erstellen des Beratungsprotokolls: Anders als Anlageberater sind Finanzberater bei Immobilienfinanzierungen nicht dazu verpflichtet ein Beratungsprotokoll auszustellen. Als Kunde sollten Sie es aber unbedingt trotzdem verlangen! Das Protokoll hält nämlich sämtliche Beratungsschritte fest, dokumentiert die erarbeitete Lösung und wird letztlich von Ihnen und dem Finanzberater unterschrieben.

  6. Phase: Abschluss und Qualitätssicherung: Nachdem der Kreditnehmer seine Unterlagen vollständig eingereicht hat, kommt es zum Abschluss des Vertrages und dem Immobilienkauf oder dem Beginn des Bauvorhabens steht nichts mehr im Weg. Trotzdem sollte der Finanzberater für weitere Rückfragen zu Verfügung stehen und bei dem Absichern von Risiken helfen. Es könnte zum Beispiel nötig sein, eine Bauherrenhaftpflicht oder eine Absicherung des Gehalts abzuschließen.

Captcha Code