29.12.2013 von
4.8

Das ändert sich 2014 - Finanzdienstleistung Poller

Was ändert sich ab 2014 für Bundesbürger finanziell? Grundfreibetrag steigt, Rentenerhöhung, Grunderwerbssteuer steigt, Sozialversicherungen steigen etc.

Das ändert sich 2014 – Finanzdienstleistung Poller

Ein ereignisreiches Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu. Es bescherte uns nicht nur eine große Koalition, sondern auch viele gesetzliche Änderungen, welche im Jahr 2014 nun in Kraft treten.

Grundfreibetrag steigt:

Ein Plus für alle Bundesbürger ist die Tatsache, dass ab 2014 der Staat den Grundfreibetrag, auf den man keine Steuern zahlen muss, von 8.130 EUR auf 8.354 EUR anhebt. Das entspricht einer Steigerung von 224 EUR und stellt zumindest eine kleine Steuerentlastung dar. 

Erhöhung der Renten:

Darüber hinaus finden weitere Neuerungen im Bereich der Rentenversicherungen statt. Hierbei zählt unter anderem die stärkere Absetzbarkeit von Rentenbeiträgen, die Einführung der sogenannten Mütterrente sowie die Anhebung der Renten um ca. 2%. Das ist in Summe zwar nicht viel, stellt jedoch im Ansatz eine Entlastung der kleinen und mittleren Einkommen dar. 

Grunderwerbssteuer steigt:

Natürlich verteilt der Fiskus auch in diesem Jahr nicht nur Geschenke. Vor allem für Hauskäufer bzw. Immobilienkäufer wird das Jahr 2014 teurer. Dies liegt begründet in der Tatsache, dass in manchen Bundesländern (Berlin, Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein) in Deutschland die Grunderwerbssteuern 2014 steigen. Zu diesem Thema haben wir bereits in unseren News einen ausführlichen Beitrag veröffentlicht. Mehr dazu finden Sie hier.  

Sozialversicherungen werden teurer:

Ein weiterer Wermutstropfen für das Jahr 2014 ist die Tatsache, dass die Einkommensobergrenzen nach oben angepasst werden. Das bedeutet natürlich für Gutverdiener, dass diese einen höheren Beitrag entrichten müssen. 

     
     
     

Mehrwertsteuer für Silbermünzen steigt:

Aufgrund einer EU-Vorgabe ist ab 2014 Schluss mit vergünstigten Mehrwertsteuer für Silbermünzen wie zum Beispiel dem „Maple Leaf Silber“. Denn ab 01.01.2014 gilt hierfür der Steuersatz von 19 % anstatt von 7 %. Daher unsere Empfehlung an alle Fans des Edelmetalls, jetzt 2013 zuschlagen und Steuern sparen.

Captcha Code